Lade Veranstaltungen

Thema: Traditionelle indische Babymassage

„Berührt, gestreichelt und massiert zu werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung die genau so wichtig ist wie Mineralien, Vitamine und Proteine. Nahrung die Liebe ist.“     von Fréderick Leboyer

Heute weiss man, Berührungen sind für die gesunde seelische Entwicklung des Babys lebensnotwendig. Die Berührung vertieft die Verbindung zwischen dem Massierenden und Kind und fördert die Entwicklung. Bei Bauchweh, Blähungen, Unruhe und Schlafstörungen kann eine Babymassage Erleichterung verschaffen.

Die Baby-Bar wurde ins Leben gerufen um jungen Familien einen ansprechenden Ort zu bieten sich gegenseitig kennen zu lernen und sich mit den speziellen Bedürfnissen die Eltern mit Säuglingen haben auszutauschen. Hier stossen sie auf Gleichgesinnte und können voneinander lernen und z.B. das erste Mal „auswärts Stillen“ üben.
Anfangs haben wir eine Austausch- und Kennenlern- Runde, danach folgt ein ca 20 Minütiger Vortrag/ Austausch/ Input über Themen (ich lade hierfür verschiedene Fachpersonen ein) wie: Ruhige Nächte- entspannte Eltern-Infos aus der Schlafberatung /die Beziehung von Mutter und Kleinkind /Achtsamkeit- um sich selbst und den Kindern stressfrei und wertfrei begegnen zu können /Beikost /Tragen- ein Urbedürfnis/… und vieles Mehr.
Danach gibt es für alle Kafi, Guetslis oder Kuchen. Die Eltern sprechen miteinander, können mit mir als Hebamme oder der Person welche den Fachinput gab ins Gespräch kommen. Während der ganzen Zeit können die Kinder auf einer grossen Matte miteinander in Kontakt kommen.
Geeignet für Familien mit Kindern von 0- ca 12 Monaten.
Parallel gibt es die Möglichkeit ältere Geschwister in die Kindergüte nebenan zu geben.

 

Wann und wo:

15:00 – 16:30 Uhr, ohne Voranmeldung
Familienzentrum Uster
Zentralstrasse 32

Wer:

Manisha Braun: Beikostberatung, Babymassage, Rückbildung

Anne Adelantado: Dipl. Hebamme

Wie viel:

10 CHF p.P.

5 CHF für Begleitpersonen